Vergessen Sie alle Bücher über Homöopathie für Kinder. Alles, was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Es ist ganz einfach: Wenn Sie Ihr Kind lieben, geben Sie ihm keine Homöopathie, denn Homöopathie ist keine richtige Medizin, sie hat keine richtige Wirkung.

Wenn Ihr Kind richtig krank ist:

Geben Sie Ihrem Kind bitte richtige Medizin oder — falls nötig — gehen Sie mit Ihrem Kind zu einem richtigen Arzt.

Geben Sie Ihrem Kind auch keine anthroposophischen Fieberzäpfchen, die nach homöopathischen Verfahrensweisen hergestellt wurde. Wenn es nötig wird, das Fieber zu bekämpfen geben Sie Ihrem Kind bitte Paracetamol- oder Ibuprofen-Zäpfchen. Lassen Sie es bitte nicht unnötig leiden. Hohes Fieber ist ein Fall für den Arzt. Für einen richtigen Arzt.

Ein Heilpraktiker ist kein Arzt und folglich nicht zu empfehlen. Ein Arzt, der Ihnen Globuli empfiehlt, ist ebenfalls nicht zu empfehlen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, warum Ihr Kinderarzt Ihnen Globuli empfiehlt:

  1. Er ignoriert alle wissenschaftlichen Studien und verwechselt den Placeboeffekt der Globuli mit deren erwarteter Wirkung.
  2. Er verschreibt Ihnen kein richtiges Arzneimittel, sondern nur Globuli, damit Sie zufrieden gestellt sind und nicht ohne ein Rezept die Praxis verlassen müssen.

Wenn Ihr Kind nicht richtig krank ist:

Vielleicht hat ihr Kind eine leichte Erkältung — kein Grund, den Arzt aufzusuchen.

Vielleicht hat es auch nur eine leichte Verletzung. Geben Sie ihm lieber Liebe statt Globuli. Nehmen Sie es in den Arm. Trösten Sie es.

Wenn Sie Ihrem Kind jedesmal Globuli geben, wenn es hingefallen ist, werden Sie Ihr Kind schließlich darauf konditionieren, nach einer Verletzung sofort ein Medikament einzunehmen.

So wird es auch später viel wahrscheinlicher zu Arzneimitteln greifen, wenn es hätte darauf verzichten können. Wollen Sie das etwa?

Ich denke nicht.

SUPPORT:

Wer mich im Kampf gegen die Pseudomedizin und/oder Maskenverweigerer unterstützen möchte, kann das gerne über meine Steady-Seite machen:

#DerApotheker
#DerApotheker klärt auf und setzt sich gegen Pseudomedizin und Maskenverweigerer ein.

Alternativ könnt ihr, wenn ihr mögt, mir einen Earl-Grey-Tea ausgeben. Das geht über den Button, den Publikum bei allen Artikeln oder auf der Startseite zur Verfügung stellt.

Ansonsten freue ich mich über jeden, der mein Buch kauft, das im April 2021 erscheinen wird und in das ich sehr viel Liebe reingesteckt habe. Das Buch ist voll mit Infos zu Arzneimittel und Produkten, die gerne Arzneimittel wären.

Ich denke, jeder kann daraus etwas lernen. Ich zumindest habe beim Schreiben einiges gelernt.

Die Wahrheit über unsere Medikamente: Wann sie helfen, wann sie schaden und wann sie Geldverschwendung sind: Amazon.de: #DerApotheker: Bücher
Die Wahrheit über unsere Medikamente: Wann sie helfen, wann sie schaden und wann sie Geldverschwendung sind | #DerApotheker | ISBN: 9783404060054 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon.

Und da manche immer wieder geschrieben haben, dass sie den ein oder anderen Spruch oder Tweet gerne auf einem T-Shirt hätten, könnt ihr verschiedene Designs von mir bei Supergeek erwerben. Aber nicht nur T-Shirts, sondern auch Hoodies, Tassen und vieles mehr. Bald wird es auch Masken geben.

#DerApotheker - Supergeek.de
Er wünscht sich, dass die Apotheken und die Medizin frei von Pseudomedzin sind und, dass während der Corona-Pandemie sich so wenig Menschen wie möglich infizieren. Deshalb wird er nicht müde, darauf hinzuweisen, dass Masken nicht nur getragen, sondern auch korrekt getragen werden sollten. #Maskenkor…

Aber keiner soll sich dazu verpflichtet fühlen, ich freue mich auch schon, wenn ihr mir auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen folgt.

Meine wichtigste Plattform ist Twitter. Mit Twitter fing alles an und auf Twitter verbringe ich die meiste Zeit.

Twitter: https://twitter.com/ApothekerDer

Ihr findet mich ebenfalls auf Instagram und auf Facebook.

Instagram: https://www.instagram.com/derapothekeraufinsta/

Facebook: https://www.facebook.com/ApothekerDer

Auch hier freue ich mich über jeden neuen Follower.

DANKE FÜR EUREN SUPPORT! ❤️


Kontakt:

ApothekerDer@gmail.com


Danke für stilistische und orthographische Korrekturvorschläge der ersten Version an Dr. Ulrike Koock alias Schwesterfraudoktor.

www.Schwesterfraudoktor.de

Dir gefällt, was #DerApotheker schreibt?

Dann unterstütze #DerApotheker jetzt direkt: