Wissen Sie, welche Partei ich derzeit für die größte politische Enttäuschung in Deutschland halte?

Trotz all der Fehler - es ist nicht die CDU. Es ist @dieLinke

Ich will das nachfolgend etwas begründen:

Die Stimmung für eine linke Regierung dürfte momentan so gut sein wie seit Kohl nicht mehr. Eine schwächelnde und inhaltsleere @CDU trägt ihren Teil dazu bei.

Der Aufschwung der Grünen erhöht die (rechnerischen) Chancen für GRR dramatisch.

Gleichzeitig gibt es genügend linke Themen, die man im Wahlkampf hervorragend spielen könnte: Löhne, Vermögensungleicheit, Infrastruktur, Kosten der Krise, Pflege, Gesundheitswesen, Mieten …

Da sind Grüne, SPD und Linke vermutlich nur Nuancen voneinander entfernt. Und es sind Themen, die für Mio Menschen in D relevant sind.

Aber dazu müsste die Linke bereit sein, bei den Themen NATO, Bundeswehreinsätze und Russland ihre folkloristische Haltung zu überdenken und sich auf die anderen zuzubewegen.

Aber das schaffen sie nicht. Die NATO ist grundsätzlich böse, die Bundeswehr darf nie ins Ausland (auch wenn 100.000e abgeschlachtet werden) und Russland ist per se nicht zu kritisieren (als ob es dort noch Sozialismus gäbe).

Die Gründe sind hanebüchen, aus der Zeit und völlig realitätsfremd.

Und noch schlimmer. Außenpolitik geht der Mehrheit der Bevölkerung im Alltag am Arsch vorbei. Miete, Löhne, Gesundheit jedoch nicht.

Die @dieLinke opfert all das, die Chance auf eine wirkliche Verbesserung der Lebensumstände von Mio Bürgern, auf dem Altar althergebrachter Parteifolklore.

Und das ist der größte Skandal derzeit. Darum wird es keine wirklich linke Regierung geben.

Schande über Euch. Schande, dass euch das wichtiger ist als eine Veränderung dieses Landes

Dir gefällt, was Captain Fantastic schreibt?

Dann unterstütze Captain Fantastic jetzt direkt: