Immobilien

Total 79 Artikel

Immobilienbranche lehnt erste Bund-Länder-Beschlussvorlage ab

Berlin - Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat vor dem Bund-Länder-Treffen am Mittwoch den ersten Entwurf einer Beschlussvorlage scharf kritisiert. "Von einem Konzept für Öffnungen kann keine Rede sein", sagte ZIA-Präsident Andreas Mattner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Es sei "ein Papier der Wirklichkeitsverweigerung und des Augenverschließens"...

WG-Mieten steigen zum Sommersemester nur langsam

Berlin - Die WG-Mieten in Deutschland steigen zum Sommersemester nur noch langsam. An den Hochschulstandorten insgesamt liegt der Standardpreis zum aktuellen Semester bei 403 Euro. Das sind gerade einmal 5 Euro oder 1,3 Prozent mehr als im Vorjahr, so eine Analyse des Instituts Empirica, die am Dienstag veröffentlicht wurde....

Trend zu Ein- und Zweifamilienhäusern rückläufig

Wiesbaden - Bei den neu genehmigten Wohnungen in Deutschland haben zuletzt die Mehrfamilienhäuser überwogen. Von den insgesamt 288.000 Wohnungen, die von Januar bis November 2020 genehmigt wurden, sollen 169.000 in Mehrfamilienhäusern entstehen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Das entspricht einem Anteil von 59 Prozent. Demgegenüber...

CDU-Wirtschaftsrat für Kurswende in der Bau- und Wohnungspolitik

Berlin - Der CDU-Wirtschaftsrat hat sich für grundlegende Änderungen in der Bau- und Wohnpolitik ausgesprochen. "Wir brauchen eine Kurswende in der Bau- und Wohnungspolitik, ein Stoppsignal für Regulierung und grünes Licht für Investitionen und Innovationen", sagte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Baukosten müssten gesenkt und...

Mieterbund dringt auf 100.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr

Berlin - Lukas Siebenkotten, Präsident des Deutschen Mieterbundes, stellt der Wohnraumoffensive der Bundesregierung ein bescheidenes Urteil aus. "Im Ergebnis ist nicht das dabei herausgekommen, was ich mir erhofft hätte", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Mittwochsausgabe). Das Ziel bei der Schaffung neuer Wohnungen habe man um mehr als 300.000...

Kühnert will Wohnungspolitik zum Wahlkampfthema machen

Berlin - Die SPD will sich im Bundestagswahlkampf in der Wohnungspolitik scharf vom aktuellen Koalitionspartner Union abgrenzen. "CDU und CSU müssen in die Opposition, damit Mieterinnen und Mieter endlich aufatmen können", sagte Parteivize Kevin Kühnert den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) arbeite im "Trödeltempo". In der Bau-...

DGB kritisiert Wohnungsbau-Bilanz

Berlin - Die Bilanz der 2018 vereinbarten Wohnraumoffensive stößt bei den Gewerkschaften auf scharfe Kritik. "Bauminister Horst Seehofer rühmt sich mit etwas mehr als 100.000 neu gebauten Sozialwohnungen in dieser Legislaturperiode. Im gleichen Zeitraum fallen jedoch mehr als doppelt so viele Sozialwohnungen aus der Preisbindung", sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell...