HES

Total 17 Artikel

Hanauer Opferfamilien bekamen 1,2 Millionen Euro

Hanau - Die Opferfamilien des Terroranschlags von Hanau haben knapp 1,2 Millionen Euro an Härtefallleistungen über den Opferbeauftragten des Bundes, Edgar Franke, erhalten. Das schreibt die "Frankfurter Rundschau" (Samstagsausgabe) unter Berufung auf eine Antwort der Hessischen Staatskanzlei an den Grünen-Fraktionsvorsitzenden Mathias Wagner. Der Hessische Landtag hatte über die bisherige...

Star Alliance will Sitz von Frankfurt nach London verlagern

Frankfurt/Main - Das internationale Luftfahrtbündnis Star Alliance plant, sein weltweites Servicezentrum von Frankfurt ins Ausland zu verlegen. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, wird London als künftiger Standort favorisiert, obwohl keine der 26 angeschlossenen Fluglinien ihren Sitz in Großbritannien hat. Zudem gehen viele Firmen in anderen Branchen...

Anklage nach schweren Ausschreitungen auf Frankfurter Opernplatz

Frankfurt/Main - Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main hat über ein halbes Jahr nach den massiven Ausschreitungen auf dem Frankfurter Opernplatz Anklagen gegen sieben junge Männer erhoben. Den überwiegend in Frankfurt wohnhaften Beschuldigten im Alter von jetzt 18 bis 31 Jahren mit deutscher, syrischer und polnischer Staatsangehörigkeit werden Landfriedensbruch in...

Hauptangeklagter im Lübcke-Prozess zu lebenslanger Haft verurteilt

Frankfurt/Main - Im Prozess um die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist der Hauptangeklagte Stephan E. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt hervor, welches am Donnerstagvormittag verkündet wurde. Demnach wurde zudem die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Das Gericht folgte...

Lübcke-Prozess: Hauptangeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt

Frankfurt/Main - Im Prozess um die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist der Hauptangeklagte Stephan E. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt hervor, welches am Donnerstagvormittag verkündet wurde. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen....

Hessen fordert verstärktes Testen bei Einreise

Wiesbaden - Nach dem Auftauchen mutierter Varianten des Coronavirus in Großbritannien und Südafrika hat der Chef der hessischen Staatskanzlei, Axel Wintermeyer (CDU), verstärktes Testen beim Einreisen gefordert. Aus Großbritannien kämen täglich bis zu neun Flüge in Frankfurt an, aus Südafrika bis zu drei, sagte Wintermeyer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagsausgabe)...

Finanzexperte Schick fordert Aufklärung von Hessens Derivatehandel

Wiesbaden - Der ehemalige Grünen-Bundestagsabgeordnete Gerhard Schick hat "eine richtig knackige Aufarbeitung" der hessischen Milliardenverluste aus Derivategeschäften gefordert. "Das ist eine Größenordnung von Milliarden, fast wie bei Cum-Ex oder Wirecard. Da muss eine richtig knackige Aufarbeitung geleistet werden", sagte er der "Frankfurter Rundschau" (Samstagsausgabe). Der hessische Rechnungshof hatte in dieser...