Luftfahrt

Total 13 Artikel

Bund will ab Ostern mehr Langstreckenflüge möglich machen

Berlin - Die Bundesregierung will gemeinsam mit den Ländern und den Luftverkehrsverbänden eine Strategie entwickeln, mit der sich der Luftverkehr zügig wieder erholt. Ziel sei es, mit anderen Staaten sogenannte "sichere Korridore" zu definieren, um Langstreckenflüge wieder zu ermöglichen und die Einreisebeschränkungen aufzuheben. Auch sollen die Quarantäneregeln zugunsten von Testkonzepten...

Bericht: BER-Betreiber drohten mit Einstellung des Flugbetriebs

Berlin - Wegen coronabedingter Verluste haben die Betreiber des Hauptstadtflughafens BER laut eines Zeitungsberichts eine Einstellung des Flugbetriebs erwogen, sofern die Eigentümer – der Bund sowie die Länder Berlin und Brandenburg – nicht kurzfristig weitere Finanzhilfen bereitstellen. Das gehe aus einem Schreiben der Geschäftsführung der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) an die Berliner Senatsverwaltung...

Lufthansa hat 400.000 Flugtickets noch nicht erstattet

Frankfurt/Main - Tickets für Flüge, die in der Corona-Pandemie abgesagt wurden, werden nach wie vor nur langsam erstattet. Allein bei der Lufthansa stünden noch 400.000 Erstattungsanträge über insgesamt rund 200 Millionen Euro aus, sagte ein Sprecher des Konzerns der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Darunter seien praktisch keine Anträge mehr...

Hofreiter: Staatshilfe für TUI an Öko-Auflagen koppeln

Berlin - In der Bundestagsfraktion der Grünen gibt es Widerstand gegen ein mögliches weiteres Rettungspaket für den angeschlagenen Reisekonzern TUI. "Die Bundesregierung braucht endlich eine echte Beteiligungsstrategie, die beschreibt, wann und wie große Kredite und Rekapitalisierungsmaßnahmen vergeben werden", sagte der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Aktuell fließe...

Steuerzahlerbund erwartet weitere Kosten für Flughafen BER

Berlin - Der Bund der Steuerzahler erwartet für den neuen Hauptstadtflughafen BER einen deutlichen Anstieg der Kosten. "Unter dem Strich haben wir nicht nur ein Baudesaster, sondern auch ein finanzielles Desaster", sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Ursprünglich sollte der Flughafen zwei Milliarden Euro kosten – wahrscheinlich werden wir in...

Überlebende des Geiseldramas wollen "Landshut"-Flieger in Tempelhof

Berlin - Das Wrack der 1977 von palästinensischen Terroristen entführten Lufthansa-Maschine "Landshut" soll auf dem ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof zum "zentralen Exponat" eines "Museums des Deutschen Herbstes" werden. Das fordern Überlebende des Geiseldramas in einer Petition an den Deutschen Bundestag, über die der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Die...

Dienstflüge des Verkehrsministers führen verdächtig oft nach Bayern

Berlin - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) nutzt das Flugzeug für Dienstreisen besonders oft, um Termine in Bayern wahrzunehmen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Wie eine Aufstellung seiner 27 Dienstflüge aus den vergangenen zwölf Monaten zeigt, flog er 16-mal die Strecke Berlin - München oder retour. Nur sechs...