Militär

Total 24 Artikel

NATO entscheidet im Februar über möglichen Afghanistan-Rückzug

Berlin - Die NATO wird nach den Worten ihres Generalsekretärs Jens Stoltenberg im Februar kommenden Jahres entscheiden, ob sie ihren Einsatz in Afghanistan fortsetzt oder das Land noch im Frühjahr verlässt. "Wir als Alliierte haben eine sehr schwierige Entscheidung zu treffen", sagte Stoltenberg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Beim Treffen...

Stoltenberg: Auch Biden wird Verteidigungsausgaben einfordern

Berlin - NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erwartet vom künftigen US-Präsidenten Joe Biden anhaltenden Druck auf die Bündnispartner, ihre Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Der scheidende Präsident Donald Trump habe zwar "seinen eigenen Stil" gehabt und seine Erwartungen an die Europäer "ziemlich klar" ausgedrückt, "aber ich bin sicher, dass der gewählte Präsident Biden die...

Eklat bei Schmuggelkontrolle: Bundeswehr lässt Frachter passieren

Berlin - Bei der EU-Mission zur Eindämmung des Waffenschmuggels nach Libyen ist es laut eines Berichts des "Spiegel" wieder zu einem Eklat gekommen. Als eine Bundeswehr-Fregatte etwa 200 Kilometer nördlich der ostlibyschen Großstadt Bengasi ein verdächtiges türkisches Schiff kontrollieren wollte, legte Ankara bei der EU scharfen Protest ein und die...

FDP legt Zehn-Punkte-Plan mit Reformforderungen für Bundeswehr vor

Berlin - Die FDP kritisiert in einem Positionspapier die von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) angeschobenen Reformen der Bundeswehr als "nicht ausreichend". In dem Schreiben, über das das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" berichtet, heißt es, die Bundeswehr sei "nach wie vor viel zu kopflastig und unterhält unter anderem zu viele Führungskommandos". Es...

Trumps früherer Sicherheitsberater kritisiert Afghanistan-Plan

Washington - Der frühere Nationale Sicherheitsberater der USA, John Bolton, hat vor einer raschen Reduzierung der US-Truppen in Afghanistan gewarnt. Entsprechende Pläne von Präsident Donald Trump seien "keine gute Idee", sagte Bolton dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Die Zahl von künftig nur noch 2.500 US-Soldaten, die nach Trumps Plänen auch für...

Röttgen rügt Trump für geplanten US-Truppenabzug aus Afghanistan

Berlin - CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat US-Präsident Donald Trump für den geplanten Truppenabzug aus Afghanistan scharf kritisiert. "Der angekündigte Truppenabzug aus Afghanistan ist Ausdruck der finalen Phase des Trump-Wahnsinns. Er setzt damit die Sicherheit der USA und ihrer Verbündeten aufs Spiel", schrieb der Kandidat für den CDU-Vorsitz am Donnerstagmorgen auf...

Wadephul besorgt über US-Truppenabzugspläne aus Afghanistan

Berlin - Deutsche Außen- und Verteidigungspolitiker zeigen sich besorgt über die Pläne von US-Präsident Donald Trump, kurzfristig weitere US-Truppen aus Afghanistan und dem Irak abzuziehen. "Die Ankündigung der noch amtierenden amerikanischen Regierung, den Abzug der US-Truppen zu beschleunigen, ist bitter für alle NATO-Bündnispartner", sagte Unionsfraktionsvize Johann Wadephul dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland"...