Natur

Total 39 Artikel

Warum „Klimagerechtigkeit“ in die Irre führt

„Klimagerechtigkeit“ will den Klimawandel eher als soziales statt als technisches Problem betrachten. Das Problem ist, dass er nur als solches existiert. Wenden wir uns den sichtbaren ökonomischen und sozialen Missständen direkt zu, anstatt die Welt zur CO2-Bilanz zu erklären....

Immer mehr Menschen wollen Jäger werden

Berlin - Das Interesse an der Jagd war auch im vergangenen Corona-Jahr ungebrochen groß. Der Deutsche Jagdverband (DJV) verzeichnete nach eigenen Angaben 18.820 Anmeldungen für eine Jagdprüfung. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Binnen zehn Jahren hat sich die Zahl der Prüflinge für den Jagdschein nach Verbandsangaben damit fast...

Waldexpertin dringt auf klimastabile Wälder

Eberswalde - Angesichts historisch stark geschädigter Wälder dringt die Expertin für Waldökosysteme Nicole Wellbrock auf rasches Handeln. Die geschädigten Flächen, die teilweise gar nicht mehr gerettet werde könnten, müssten neu bewaldet werden, "und das eben mit klimastabilen Wäldern", sagte sie am Mittwoch dem Deutschlandfunk. "Dazu sind Anpflanzungen möglichst mit Mischwald,...

Grünen-Fraktionschef nennt Klöckners Wald-Bilanz "ernüchternd"

Berlin - Nach der Vorstellung des Waldzustandsberichts hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) scharf kritisiert. "Die Bilanz von Julia Klöckner ist ernüchternd. Sie lässt unsere Wälder sterben", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Statt den Wald zu schützen, hat Julia Klöckner lieber schädliche Baum-Plantagen ohne Zukunft gefördert." Hofreiter...

Wälder in Deutschland massiv geschädigt

Berlin - Die vergangenen drei Dürrejahre, der massive Borkenkäferbefall, Stürme und vermehrte Waldbrände haben in den Wäldern in Deutschland langfristig massive Schäden angerichtet. Das geht aus der Waldzustandserhebung 2020 hervor, die am Mittwoch von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) vorgestellt wurde. Die Ergebnisse gehören demnach zu den schlechtesten seit Beginn der...

Klimaschützerin Neubauer: 30 bis 50 Prozent der Landfläche schützen

Berlin - Um natürliche Lebensräume zu bewahren und das Aufkommen künftiger Pandemien zu verhindern, hat die Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer die Forderung danach untermauert, weite Landflächen weltweit unter Schutz zu stellen. "Wir erleben ja gerade, wie schnell es mit den Mutationen gehen kann. Manche sehen darin eine dritte Welle, andere sprechen...

Waldbesitzer nennen Zustand der Baumflächen "katastrophal"

Berlin - Die deutschen Waldbesitzer sehen die Forstflächen in Deutschland durch den fortschreitenden Klimawandel massiv bedroht. "Die Situation in den Wäldern ist nach wie vor katastrophal, eine Entwarnung können wir nicht geben", teilte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) mit. "Angesichts des Klimawandels haben die Waldeigentümer...