SAC

Total 20 Artikel

Bayern und Sachsen wollen in Coronakrise stärker kooperieren

München/Dresden - Bayern und Sachsen wollen in der Coronakrise stärker kooperieren. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und sein sächsischer Amtskollege Michael Kretschmer (CDU) stellten am Montag einen entsprechenden Zehn-Punkte-Plan für eine Covid-19-Allianz vor. Gerade an der tschechischen Grenze gebe es Hotspots, wobei das Nachbarland als Mutationsgebiet gelte, so...

In Sachsen bleiben Astrazeneca-Impftermine frei

Dresden - In Sachsen bleiben Impftermine, bei denen das Präparat von Astrazeneca gespritzt werden soll, unbesetzt. Insgesamt wurden bisher 4.000 Termine innerhalb dieser Woche über das Buchungssystem zur Verfügung gestellt, davon waren am Mittwoch noch 2.500 Termine in den meisten Impfzenten buchbar, teilte das Deutsche Rote Kreuz (DRK)...

Kretschmer kritisiert Tschechiens Corona-Politik

Dresden - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat Kritik an der Corona-Politik Tschechiens geübt. "Wir haben ein unterschiedliches Agieren in den Mitgliedstaaten der EU. Die Voraussetzung für offene Grenzen ist aber ein gemeinsames Verständnis darüber, wie man gegen die Pandemie vorgeht", sagte er der "Welt" (Samstagausgabe). Es könne nicht sein,...

KV Sachsen: Kranke Heimbewohner nur in schweren Fällen in Kliniken

Dresden - In einem Rundschreiben an Hausärzte und Internisten in Sachsen empfiehlt die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen derzeit, mit dem Coronavirus infizierte Pflegeheimbewohner nur in schweren Fällen in Krankenhäuser einzuweisen. Eine stationäre Einweisung älterer Covid-19-Patienten sei womöglich nicht mehr in jedem Fall "die beste Handlungsoption", heißt es in dem Schreiben,...

Sachsens Ministerpräsident will Lockdown bis mindestens Ende Januar

Dresden - Sachsen soll nach dem Willen von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) bis mindestens Ende Januar im Lockdown bleiben. "Wir befinden uns in der härtesten Phase dieser Pandemie", sagte der CDU-Politiker dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Die Erfahrungen unserer Nachbarn zeigen, frühes Lockern führt zu einem sprunghaften Anstieg der Infektionen." In...

Ostbeauftragter für härtere Beschränkungen in sächsischen Hotspots

Berlin - Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat härtere Corona-Beschränkungen in sächsischen Hotspots ins Gespräch gebracht. "Ich halte es für richtig, bei Verstößen gegen die Hygieneregeln hart durchzugreifen. Es geht nicht anders, wenn wir Leben retten wollen", sagte Wanderwitz der "Welt" (Mittwochsausgabe). "Jeder kann äußern, was er denkt....

Klage gegen sächsisches Polizeigesetz beim Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe - Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) hat beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Klage gegen das sächsische Polizeigesetz eingereicht. "Die neuen Befugnisse ermöglichen Überwachungsmaßnahmen weit im Vorfeld einer konkreten Straftat. Dadurch kann praktisch jede Person Opfer tiefer Grundrechtseingriffe werden", sagte der Verfahrenskoordinator David Werdermann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Konkret richtet sich...