Dortmund - Am 19. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 3:1 gewonnen. Der BVB bemühte sich von Beginn an um Spielkontrolle, am Ende einer schönen Kombination in der achten Minute scheiterte Reus am starken Gikiewicz.

In dieser frühen Drangphase gelang den Augsburgern aber die Führung, als Hahn nach Pass von Iago Hummels aussteigen ließ und aus Elfmetern wuchtig links vollstreckte. In der 21. Minute bekamen die Schwarz-Gelben einen Elfmeter nach Handpspiel von Iago im Strafraum zugesprochen, Haaland knallte das Rund aber nur an die Latte. Davon ließ sich die Terzic-Elf aber nicht verunsichern, stürmte weiter und nach Reus-Freistoß in der 26. Minute köpfte Delaney ins rechte Eck ein. Die Borussia drängte anschließend auf mehr, bis zur Pause blieb es aber beim 1:1.

Nach dem Seitenwechsel drückte der BVB weiter und wurde in der 63. Minute belohnt, als Guerreiro die Kugel fein links in den Lauf von Sancho schnibbelte und der Engländer allein vor Gikiewicz cool blieb und flach einschob. Die bayerischen Schwaben mussten anschließend offensiv mehr tun und in der 75. Minute nutzte der Gastgeber dies aus, als Haaland bei einem Gegenstoß einen flachen Ball von links scharf in die Mitte gab und Uduokhai das Leder unglücklich ins eigene Gehäuse grätschte. Davon erholte sich der Gast nicht mehr, die Borussia sicherte sich den Sieg. Mit den drei Punkten klettert Dortmund vorerst in der Tabelle auf Rang vier, Augsburg rutscht auf Platz 13 ab.

In den Parallelspielen der 1. Bundesliga gab es die folgenden Ergebnisse: Bremen - Schalke 1:1, Bayern München - Hoffenheim 4:1, Frankfurt - Hertha BSC 3:1, Union Berlin - Gladbach 1:1.

Foto: Jadon Malik Sancho (BVB) (über dts Nachrichtenagentur)