dts Nachrichtenagentur

dts Nachrichtenagentur

12797 Artikel

Zahl der Corona-Intensivpatienten legt wieder zu

Berlin - Die Zahl der Corona-Intensivpatienten legt erstmals seit Abklingen der dritten Welle wieder deutlich zu. Am Sonntag wurden 372 Patienten mit Covid-19 auf den Intensivstationen gezählt, 17 Fälle oder deutliche 4,8 Prozent mehr als am Vortag. Der Trendwechsel war erwartet worden, da seit gut drei Wochen auch die...

Laschet gegen Impfpflicht

Berlin - Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) hat sich gegen Benachteiligungen für Ungeimpfte ausgesprochen. "Ich halte nichts von einer Impfpflicht und halte auch nichts davon, auf Menschen indirekt Druck zu machen, dass sie sich impfen lassen sollen", sagte der CDU-Chef im ZDF-Sommerinterview. Das Ziel müsse es sein, die Pandemie so zu...

FDP lehnt schärfere Corona-Regeln für Ungeimpfte ab

Berlin - Die FDP hat die Pläne des Kanzleramtes zur Verschärfung der Corona-Regeln für Ungeimpfte scharf abgelehnt. "Ich halte die Pläne des Kanzleramtsministers für verfassungswidrig", sagte Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Eine Zuteilung von Grundrechten abhängig vom Impfstatus ist mit unserer Freiheitsordnung nicht in Einklang zu bringen." Sobald alle...

Lindner geht fest von unionsgeführter Regierung aus

Berlin - FDP-Chef Christian Lindner geht davon aus, dass die Union als stärkste Kraft aus der Bundestagswahl hervorgehen wird. "Ich sehe es als nahezu gesichert an, dass der Regierungsbildungsauftrag an die CDU geht", sagte Lindner im ARD-Sommerinterview. Er selbst bekräftigte erneut sein Interesse am Amt des Finanzministers, sollte die FDP...

Corona-Neuinfektionen in Großbritannien gehen weiter zurück

London - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Großbritannien ist am Sonntag den vierten Tag in Folge niedriger gewesen als eine Woche zuvor. Das geht aus Daten hervor, die die Gesundheitsbehörden am späten Nachmittag veröffentlichten. Demnach gab es 29.173 neue Fälle binnen 24 Stunden und damit rund 39 Prozent oder...

Baerbock entschuldigt sich für "N-Wort" in Interview

Berlin - Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat sich dafür entschuldigt, in einer Aufzeichnung für die Sendung "Tachles Arena" des Zentralrats der Juden das sogenannte "N-Wort" benutzt zu haben. Bei der "emotionalen Beschreibung eines unsäglichen Vorfalls" an einer Schule in ihrem Umfeld habe sie das Wort zitiert und damit selbst reproduziert, teilte...

Zehn Tote bei Busunglück in Kroatien

Zagreb - Im Osten Kroatiens sind am Sonntag mindestens zehn Menschen bei einem Busunglück ums Leben gekommen. 45 weitere Personen seien verletzt worden, davon 15 schwer, berichten mehrere kroatische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Behördenangaben. Der Bus mit kosovarischem Kennzeichen soll demnach auf dem Weg von Frankfurt in Richtung Kosovo...

Unterstützung und Widerspruch für Braun-Vorstoß zu Geimpften

Berlin - Nach dem Vorstoß von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU), Ungeimpften mit aktuellem Schnelltest künftig möglicherweise nicht mehr die gleichen Rechte zu gewähren wie Geimpften, gibt es Unterstützung und heftigen Widerspruch. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt gab Braun in der "Welt" (Montagsausgabe) Rückendeckung. "Geimpfte schützen sich und andere, deswegen ist Normalität für...

Siemens plant vorerst keinen weiteren Jobabbau

München - Der Münchner Siemens-Konzern will nach dem grundlegenden Umbau der vergangenen Jahre die Zahl der Mitarbeiter vorerst nicht mehr weiter reduzieren. "Es liegen derzeit keine Pläne für Restrukturierungen vor, wir werden nicht mehr Jobs in dem Ausmaß wie in den vergangenen Jahren abbauen", sagte Judith Wiese, im Siemens-Vorstand für...

Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Süden und Osten

Offenbach - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor örtlich schweren Gewittern in Süd- und Ostdeutschland. Betroffen seien zunächst Teile der Bundesländer Sachsen, Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg, teilte der DWD am Sonntagnachmittag mit. Möglich seien Überflutungen von Kellern und Straßen, örtlich Blitzschäden sowie durch Hagelschlag Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen...

Habeck: Geimpfte können "mehr Möglichkeiten und Zugänge" haben

Berlin - Grünen-Chef Robert Habeck hat sich offen dafür gezeigt, Geimpften mehr Freiheiten zu geben als Nicht-Geimpften. "In dem Moment, wo allen Menschen ein Impfangebot gemacht worden ist, sieht Solidarität so aus: Man muss sich nicht impfen lassen, aber kann nicht damit rechnen, dass alle anderen auf ihre Freiheit verzichten,...

2. Bundesliga: Kiel verliert bei St. Pauli

Hamburg - Zum Abschluss des ersten Spieltags der neuen Zweitliga-Saison hat der FC St. Pauli 3:0 gegen Holstein Kiel gewonnen. Bereits nach elf Minuten erzielte Leart Paqarada den ersten Saisontreffer für die Hamburger. Dabei wurde er etwa 25 Meter vor dem Tor nicht attackiert - per Distanzschuss traf er...

Olympia: Deutsche Fußballer schlagen Saudi-Arabien trotz Unterzahl

Yokohama - Im olympischen Fußballturnier hat die deutsche Auswahl ihr zweites Spiel in Yokohama gegen Saudi-Arabien mit 3:2 gewonnen. Das Team von Trainer Stefan Kuntz war am Sonntag von Anfang an bemüht, der Partie seinen Stempel aufzurücken. Dieser anfängliche Druck wurde in der elften Minute mit dem Führungstreffer durch...

Schwesig fordert Strategie für Kinder-Impfungen

Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) fordert, dass der Bund gemeinsam mit Experten und der Stiko eine Strategie für die Impfung von Kindern und Jugendlichen entwickelt. Die aktuellen Empfehlungen "verunsichern viele Eltern von Kindern zwischen 12 und 16", sagte sie dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Wir brauchen da klare Empfehlungen." Zudem...

Lehrerpräsident befürchtet weitere Einschränkungen

Berlin - Der Deutsche Lehrerverband sieht bei einer möglichen vierten Corona-Welle große Probleme auf die Schulen zukommen. "Das hieße natürlich, dass es in sehr vielen Klassen Infizierte geben würde, dann würden wieder ganze Lerngruppen oder sogar Jahrgangsstufen in Quarantäne geschickt werden müssen", sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger der Tageszeitung "nd" (Montagsausgabe)...

SPD-Fraktionschef warnt vor "Drohungen" in Impfkampagne

Berlin - SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat skeptisch auf die Ankündigung von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) zu möglichen Einschränkungen für Ungeimpfte im Herbst reagiert. "Ich bin überrascht, dass das Kanzleramt bereits jetzt mit neuen Vorschlägen um die Ecke kommt", sagte Mützenich dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Wir müssen uns gegenwärtig auf die...

Bayerns Gesundheitsminister wirbt für "Impf-Sommer"

München - Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat die Bürger in seinem Bundesland aufgerufen, trotz des Ferienstarts Corona-Impfangebote wahrzunehmen. "Corona macht keine Ferien, und auch unsere Impfangebote sind in den Ferien weiter für alle Impfwilligen offen", sagte der CSU-Politiker am Sonntag. "Dieser Sommer ist ein Impf-Sommer." In den bayerischen Impfzentren...

Braun-Vorstoß zu Nicht-Geimpften stößt auf Kritik

Berlin - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat mit Befremden auf den Vorstoß von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) reagiert, Nicht-Geimpften möglicherweise weniger Rechte zu gewähren. "Es muss Schluss sein mit wöchentlich neuen Ankündigungen aus dem Kanzleramt", sagte Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Für die Zeit ab September müssten "klare, nachvollziehbare, verfassungskonforme...

FDP: Freiheiten von Ungeimpften nicht leichtfertig einschränken

Berlin - FDP-Parlamentsgeschäftsführer Marco Buschmann hat davor gewarnt, die Freiheiten von getesteten Ungeimpften leichtfertig einzuschränken. Zwar brauche man Anreize für eine möglichst hohe Impfquote, aber wenn feststehe, dass von Getesteten, Geimpften und Genesenen in gleicher Weise keine Gefahr ausgehe, dann dürfe man sie auch nicht unterschiedlich behandeln, sagte er dem...

Kommunen wollen höhere Inzidenz-Grenzwerte

Berlin - Die Kommunen haben an Bund und Länder appelliert, Vorbereitungen für eine neue Corona-Welle zu treffen. Ein weiterer Lockdown wäre "verheerend für die Menschen, aber auch für die Wirtschaft", sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Bund und Länder müssen sich zeitnah darauf...

Deutschland gewinnt Olympia-Bronze im Bogenschießen-Teamwettbewerb

Tokio - Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat Deutschland im Bogenschießen-Teamwettbewerb der Frauen Bronze gewonnen. Im Duell um Platz 3 setzte sich das Trio bestehend aus Michelle Kroppen, Charline Schwarz und Lisa Unruh mit 5:1 gegen Weißrussland durch. Auf dem Weg zur Medaille hatten die Deutschen gute Leistungen...

Kubicki kritisiert Braun-Vorstoß zu Nicht-Geimpften

Berlin - Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hat den Vorstoß von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) zu Einschränkungen für Nicht-Geimpfte scharf zurückgewiesen. Dies wäre "die Einführung der Impfpflicht durch die Hintertür", sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Überdies ist eine solche Kategorisierung von Grundrechten in eine erste und eine...

Erste deutsche Medaille in Tokio - Wasserspringerinnen holen Bronze

Tokio - Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio haben die Wasserspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel für die erste deutsche Medaille gesorgt. Sie gewannen am Sonntag im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett Bronze. Am Ende kamen sie auf 284,97 Punkte. Gold holte das chinesische Duo Tingmao Shi und Han Wang (326,...

Wasserspringerinnen sorgen für erste deutsche Medaille in Tokio

Tokio - Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio haben die Wasserspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel für die erste deutsche Medaille gesorgt. Sie gewannen am Sonntag im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett Bronze. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen....

SPD will Abschiebungen nach Afghanistan aussetzen

Berlin - Der migrationspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Lars Castellucci, will vorerst niemanden mehr nach Afghanistan abschieben. "Angesichts der Sicherheitslage bleibt uns keine andere Wahl, als die Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen", sagte er dem "Spiegel". Zuvor hatte die afghanische Regierung darum gebeten. Schweden, Norwegen und Finnland haben die Abschiebungen...

Dir gefällt, was dts Nachrichtenagentur schreibt?

Dann unterstütze dts Nachrichtenagentur jetzt direkt: