Hamburg - Am 13. Spieltag der 2. Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf 3:0 beim FC St. Pauli gewonnen. Die Düsseldorfer rückten damit auf den fünften Tabellenplatz vor, St. Pauli ist Vorletzter.

Die Fortuna erwischte eine gute Anfangsphase: In der zehnten Minute brachte Matthias Zimmermann die Gäste in Führung. Im Anschluss zogen sie sich etwas zurück und ließen die Hamburger kommen. Die Hausherren blieben aber zu harmlos. Nach dem Seitenwechsel wurden die Düsseldorfer wieder gefährlicher, was in der 64. Minute belohnt wurde, als Rouwen Hennings zum 2:0 traf.

In der Nachspielzeit sorgte Edgar Prib für die endgültige Entscheidung. Für St. Pauli geht es am 3. Januar in Fürth weiter, Düsseldorf ist einen Tag später gegen Paderborn gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: SV Sandhausen - Holstein Kiel 0:2, 1. FC Nürnberg - Erzgebirge Aue 1:0.

Foto: Millerntor-Stadion (über dts Nachrichtenagentur)