Kiel - Zum Auftakt des 21. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat Holstein Kiel gegen die Würzburger Kickers mit 1:0 gewonnen und sich damit vorerst wieder auf Platz eins der Tabelle gesetzt. Die Partie gegen den Tabellenletzten war aber nicht so einfach wie im Vorfeld erhofft.

Im ersten Durchgang war Kiel zwar schon stärker, kam aber durch die kompakte Würzburger Defensive nicht durch und hatte auch viele Abstimmungsprobleme und Fehlpässe zu verzeichnen. Kiels Alexander Mühling gelang erst in der 60. Minute der Entscheidungstreffer per Foulelfmeter - der zudem ziemlich umstritten war. Das parallel ausgetragene Spiel zwischen Hannover 96 und SC Paderborn 07 endete 0:0.

Foto: Fußbälle (über dts Nachrichtenagentur)