Berlin - Die Offerte des CDU-Politikers Friedrich Merz, als Bundeswirtschaftsminister in das aktuelle Kabinett einzutreten, hat Amtsinhaber Peter Altmaier (CDU) nach eigenen Worten nicht beeindruckt. Der "Bild" sagte Altmaier auf die Frage, was er nach Merz` Offerte gedacht habe: "Ich habe gedacht, das Wirtschaftsministerium ist doch offenbar sehr begehrt. Und zweitens habe ich gewusst, dass die Entscheidung darüber, wer in der Bundesregierung ist, bei Angela Merkel in guten Händen ist."

Die Bundeskanzlerin hatte das Angebot des Ex-Fraktionschefs zurückgewiesen. Merz` Vorstoß im Anschluss an seine Niederlage bei der CDU-Vorsitzwahl hatte vielfach für Verwunderung gesorgt.

Foto: Peter Altmaier (über dts Nachrichtenagentur)