Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.895 Punkten berechnet.

Dies entspricht einem Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Wichtigstes Thema auf dem Parkett ist wohl die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden um 18 Uhr deutscher Zeit. Seine ersten Amtshandlungen werden mit Spannung erwartet. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von Covestro, Daimler und Infineon.

Am Ende der Liste rangieren die Wertpapiere der Deutschen Börse, der Deutschen Bank und von Deutsche Wohnen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 28.523,26 Punkten geschlossen (-0,38 Prozent). Der Ölpreis stieg am Mittwochnachmittag: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 56,39 US-Dollar und damit 49 Cent oder 0,88 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse (über dts Nachrichtenagentur)