Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst leichte Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.955 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von BASF, Heidelbergcement und der Deutschen Bank deutlich im Plus. Die Aktien von Eon, Deutsche Wohnen und Henkel sind aktuell die Schlusslichter der Liste. Der Ölpreis stieg am Dienstagmorgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 56,08 US-Dollar und damit 42 Cent oder 0,75 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse (über dts Nachrichtenagentur)