Brüssel - Die EU verhandelt offenbar mit Biontech über eine Verdopplung der Impfdosen-Bestellung. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf Verhandlungskreise.

Die Europäische Union verhandelt demnach mit Biontech und Pfizer über den Kauf von weiteren 100 Millionen Dosen und eine Option auf weitere 200 Millionen. Biontech wollte sich dazu gegenüber dem "Spiegel" nicht äußern. Mit dann 600 Millionen Impfdosen wäre genug Impfstoff für zwei Drittel der EU-Bevölkerung nach Zwei-Dosen-Schema vorhanden. Allerdings kann der deutlich überwiegende Teil der Dosen erst im zweiten Halbjahr geliefert werden, berichtet das Magazin.

Foto: EU-Parlament in Brüssel (über dts Nachrichtenagentur)