Brüssel/Peking - Die EU und China haben sich nach jahrelangen Verhandlungen grundsätzlich auf ein Investitionsabkommen geeinigt. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.