Baden-Baden - Die Youtuberin Katja Krasavice steht mit ihrem neuen Album "Eure Mami" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit.

Auf dem zweiten Platz steigt die Solinger Metal-Band Accept mit ihrem Album "Too Mean To Die" neu ein. Das Album "The Future Bites" des britischen Musikers Steven Wilson belegt ebenfalls als Neueinsteiger Platz drei. Die deutschen Single-Charts werden auch diese Woche von Kasimir1441, badmómzjay & WILDBWOYS und ihrem Song "Ohne Dich" angeführt. Katja Krasavice steht mit "Friendzone" neu auf dem zweiten Rang.

Auf dem dritten Platz verbleibt die US-Sängerin Olivia Rodrigo mit "Drivers License". Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Frau mit Kopfhörern (über dts Nachrichtenagentur)