Berlin - Auf dem CDU-Parteitag hat Friedrich Merz bei der Wahl zum Parteivorsitz im ersten Wahlgang knapp die meisten Delegiertenstimmen bekommen, muss aber in einer Stichwahl gegen Armin Laschet antreten. Norbert Röttgen ist damit aus dem Rennen.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze das Ergebnis des zweiten Wahlgangs und anschließend weitere Informationen.