Mainz - Neun Tage vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz hat die CDU dort ihren zwischenzeitlichen Vorsprung wieder eingebüßt. Laut ZDF-Politbarometer verlieren die Christdemokraten vier Punkte und landen mit 29 Prozent wieder hinter der SPD.

Die legt zwei Zähler zu und kommt auf 33 Prozent. Auch bei den anderen Parteien gibt es Bewegungen: AfD 9 (+2), FDP 7 (+2), Grüne 11 (-2), Linke 3 (-1) lautet die Projektion. Die Freien Wähler kommen aktuell auf 4 Prozent, und könnten am Ende das Zünglein an der Waage werden, wenn sie den Sprung in den Landtag doch noch schaffen. In einer Umfrage von Infratest werden sie bei fünf Prozent gesehen.

Foto: Wahlplakate zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021 (über dts Nachrichtenagentur)