Berlin - Eine Verlängerung des Corona-Lockdowns über den 10. Januar hinaus wird immer wahrscheinlicher. Er erwarte von der Bund-Länder-Schalte am Dienstag keine Lockerungen der Corona-Auflagen, sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

Er gehe davon aus, dass die Maßnahmen verlängert werden. "Einzelheiten, insbesondere Schule und Kitas, müssen noch besprochen werden", so der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende. Zuvor hatten sich bereits der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU), die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sowie mehrere weitere Länderchefs für eine Lockdown-Verlängerung ausgesprochen. Auch vonseiten der Wissenschaft waren die Rufe nach einem entsprechenden Beschluss zuletzt lauter geworden.

Foto: Abstands-Markierung auf einer Treppe (über dts Nachrichtenagentur)