Telekommunikation

Total 13 Artikel

SPD will Huawei-Kompromiss nachverhandeln

Berlin - Die Sozialdemokraten im Bundestag fordern schärfere Zulassungsbestimmungen für den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei. Der Digitalexperte der Partei, Falko Mohrs, sagt der Wochenzeitung "Die Zeit", der in der Koalition abgestimmte Kompromiss müsse nachgebessert werden. So solle der Zeitraum für die politische Bewertung der Hersteller "verlängert" werden, damit ein mögliches Verbot...

NRW will Nutzung der Corona-Warn-App attraktiver machen

Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die Nutzung der Corona-App attraktiver machen. In einem Brief an das Bundeskanzleramt sowie an den Vorsitz der Ministerpräsidentenkonferenz, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) berichten, schlägt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) im Namen seiner Regierung eine Reihe von Verbesserungen vor. So sollen Nutzer der...

NRW will Pflicht zur Weitergabe von Testergebnissen in Corona-App

Düsseldorf - Die NRW-Landesregierung will die Weitergabe positiver Test-Ergebnisse in der Corona-Warn-App zum Standard machen. Geprüft werden müsse auch die Möglichkeit, Nutzer zur Weitergabe eines positiven Virus-Test-Ergebnisses zu verpflichten, heißt es in einem Positionspapier der Düsseldorfer CDU-FDP-Regierung zur Weiterentwicklung der App, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren...

SPD-Chefin will Corona-App nachschärfen

Berlin - Die Vorsitzende der SPD, Saskia Esken, hat sich für Nachbesserungen an der Corona-Warn-App ausgesprochen, um die Wirksamkeit der Anwendung zu erhöhen. Ein "Check-In-Verfahren" in Gaststätten, mit dem App-Nutzer automatisch registriert werden, sei jederzeit im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwirklichbar, sagte Esken dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Ein "hohes Maß an...

Städte- und Gemeindebund will mehr Funktionen bei Corona-Warn-App

Berlin - Der Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat die Corona-Warn-App in ihrer jetzigen Form kritisiert und mehr Funktionen für die Anwendung verlangt. "Die Corona-Warn-App ist derzeit ein zahnloser Tiger. Das muss im Hinblick auf das Pandemiegeschehen schnell besser werden", sagten DStGB-Präsident Ralph Spiegler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und DStGB-Hauptgeschäftsführer Gerd...

Corona-App wird seltener heruntergeladen

Berlin - Die Corona-App des Robert-Koch-Instituts (RKI) wird seltener heruntergeladen. Das zeigen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums. In der 44. Kalenderwoche wurden demnach 801.000 Downloads verzeichnet, eine Woche später - mit Beginn des aktuellen Lockdowns - nur noch 590.000. Insgesamt wurden bisher 22,4 Millionen Downloads registriert, wie viele davon...

5G-Kernnetze in Deutschland ohne Technik von Huawei

Berlin - Der chinesische Ausrüster Huawei wird in den Kernnetzen der fünften Mobilfunkgeneration 5G in Deutschland laut eines Zeitungsberichts wohl keine große Rolle spielen. Diese Entscheidung hätten alle Netzbetreiber unabhängig vom Ausgang der politischen Diskussion über den Einsatz von chinesischer Mobilfunktechnik getroffen, schreibt die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf...