Karl Haas

Karl Haas

64 Artikel
  • Rendsburg
Seit 2002 freiberuflicher Lektor, daneben Blogger auf www.unterstroemt.de und Musiker (leider nur als Hobby). Im November 2019 erstmalig aus Hamburg und Umgebung weg ins schöne Rendsburg.

Schnelltests für alle

Ab 1. März sollen kostenlose Antigen-Schnelltests für jedermann durchgeführt werden, in einem weiteren Schritt sollen dann für wenig Geld Laien-Selbsttests ausgegeben werden. Klingt ja erst mal nicht schlecht ......

Bill Gates und der Klimawandel

Gestern las ich, dass Microsoft-Chef und Mulitmilliardär Bill Gates Milliarden in den Klimaschutz investiert und sich mahnend in Richtung Politik äußert. Der Spiegel-Artikel zeigt (unfreiwillig), dass Gates reichlich bigott agiert - und ist zudem nicht gerade eine journalistische Meisterleistung....

Innenministerium fordert Szenario von Wissenschaft, das Repressionen gegen die Bevölkerung ermöglicht

Das Bundesinnenministerium hat im März im Zuge der Corona-Pandemie auf Wissenschaftler eingewirkt, dass diese ein Szenario erstellen sollten, mit dem die Bevölkerung schockiert und verängstigt würde, sodass man repressive Maßnahmen durchsetzen kann. Das muss man erst mal sacken lassen, oder?...

Samstagmorgen, 6.50 Uhr …

… und das Telefon klingelt. Voll Schreck fahre ich aus dem Schlaf, eile zum Apparat und rechne mit Schlimmem. Um diese Zeit ruft man ja schließlich nur irgendwo an, wenn etwas wirklich Wichtiges passiert ist....

Ehrliche Werbung wäre doch zu schön ...

Neulich sah ich eine Werbeanzeige von der INSM, und diese offenbart, auf welche plumpe Weise die Covid-19-Pandemie mittlerweile für neoliberale Agitation verwendet wird....

Die Toten in Deutschland im Jahr 2020

Das ZDF veröffentlichte kürzlich eine Grafik, zur Zahl der in Deutschland Verstorbenen 2020 im Vergleich zu den Jahren 2016 bis 2019. Und daraus ergeben sich für mich dann schon einige Fragen ......

Beim Bäcker

Neulich war meine Frau morgens beim Bäcker, und da entspann sich ein interessantes Gespräch mit der Verkäuferin, die ein wenig von ihrer Situation erzählte. Meine Frau war nämlich verwundert, dass sie von einer bestimmten Sorte Brot morgens um sieben Uhr schon das letzte Exemplar des Tages bekam....