Berlin - Der Vizechef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, hat mit Blick auf die nächsten Corona-Beratungen von Bund und Ländern von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ein Öffnungskonzept für die Wirtschaft gefordert. "Ankündigungsminister Altmaier steht den 40 Wirtschaftsverbänden und der Wirtschaft insgesamt gegenüber im Wort und muss konkrete Vorschläge für das Treffen in der kommenden Woche vorlegen und durchsetzen", sagte der Liberale dem "Handelsblatt" (Montagausgabe).

"Sein Versagen bei den Coronahilfen und sein Spielen auf Zeit vernichten jeden Tag Unternehmen und Arbeitsplätze." Jetzt seien Lösungen und keine "billigen Taschenspielertricks" gefragt. "Herr Altmaier muss liefern", verlangte Theurer.

Foto: Wegen Coronakrise geschlossener Laden (über dts Nachrichtenagentur)