Arbeitsmarkt

Total 308 Artikel

Streit im "Rat der Arbeitswelt"

Berlin - Die ehemaligen Personalchefinnen von Siemens, Janina Kugel, und Lufthansa, Bettina Volkens, haben sich bei Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) über den "Rat der Arbeitswelt" beklagt, dem sie selbst angehören. Das Gremium habe sich in eine "falsche Richtung entwickelt", schreiben die Ex-Managerinnen in einem Brief an den Minister, über den...

Kitas können wegen Personalmangel nur eingeschränkt öffnen

Berlin - Eine flächendeckende Ausweitung der Betreuungszeit an deutschen Kitas ist angesichts der Coronakrise und des Fachkräftemangels nicht absehbar. Eine Umfrage der "Welt am Sonntag" zeigt, dass den kommunalen Kitas in deutschen Großstädten rund zehn Prozent der Mitarbeiter fehlen. In München und Düsseldorf liegt die Quote etwas darüber, in Frankfurt...

SPD-Kanzlerkandidat sieht Fehler bei Hartz-Reformen

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat im Zusammenhang mit den Hartz-IV-Reformen Versäumnisse seiner Partei eingeräumt. "Natürlich sind uns Fehler unterlaufen", sagte Scholz dem "Spiegel". "Der Mindestlohn hätte von Anfang an Teil der Reformen sein müssen. Das war aber schwer durchsetzbar. Viele hatten damals noch die Hoffnung, die Gewerkschaften könnten die...

Homeoffice lässt Kaffeeabsatz steigen

Berlin - Die Deutschen haben wegen der Coronakrise 2020 offenbar mehr Kaffee getrunken als im Vorjahr. Das geht aus einer Befragung des Deutschen Kaffeeverbands hervor, über die die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtet. Ein Plus von zehn Prozent beim heimischen Kaffeekonsum hat demnach den Rückgang im Außer-Haus-Verbrauch, der durch die Schließung...

Fachkräfteeinwanderung wächst trotz Corona

Berlin - Trotz Pandemie gab es 2020 einen Aufschwung bei der Einstellung ausländischer Fachkräfte aus sogenannten Drittstaaten - also Ländern außerhalb der EU. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Allein von März bis Dezember wurden knapp 27.000 Erwerbsvisa erteilt, fast so viele wie im gesamten Jahr 2019....

IW-Studie: Zwölf Euro Mindestlohn beträfe jede fünfte Tarifgruppe

Köln - Eine Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro, wie sie die Gewerkschaften und SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil fordern, würde dreimal stärker in das Tarifsystem eingreifen als die Einführung des Mindestlohns 2015 und rund ein Fünftel aller Tarifgruppen betreffen. Das geht aus einer neuen Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft...

IG-Metall warnt Arbeitgeber vor Verschärfung des Tarifstreits

Berlin - Der IG-Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann hat die geplanten Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie verteidigt und die Arbeitgeber vor einer weiteren Verschärfung des Tarifkonflikts gewarnt. "Ich hoffe, dass die Arbeitgeber die kommenden zwei Wochen als Bedenkzeit nutzen, damit wir doch noch vor Ostern vorwärtskommen und uns weitere Eskalationen erspart...