Terrorismus

Total 38 Artikel

Pistorius begrüßt Urteil gegen IS-Chefanwerber

Hannover - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat die Verurteilung des mutmaßlichen Deutschlands-Chefs der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zu einer langen Freiheitsstrafe begrüßt. "Das ist ein richtungsweisendes und wichtiges Urteil für Niedersachsen, für Deutschland und für die Bekämpfung der dschihadistischen Ideologie", sagte Pistorius am Mittwoch. Das Oberlandesgericht Celle habe mit...

IS-Chefanwerber zu 10,5 Jahren Haft verurteilt

Celle - Der mutmaßliche Deutschland-Chef der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), ein 37-jähriger Iraker, ist zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle vom Mittwoch hervor. Er muss demnach unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung für 10,5 Jahre in Haft. Der...

Terrorismus-Experte: Gefahr durch Islamismus besteht weiterhin

London - Der Terrorismus-Experte Peter Neumann vom King`s College in London sieht die jüngsten Festnahmen islamistischer Terrorverdächtiger in Deutschland und Dänemark als Beleg für die anhaltende Gefahr durch den islamistischen Terror - sowie als positive Folge einer EU-Verordnung, wonach eine Meldepflicht bei Sicherheitsbehörden für bestimmte Grundstoffe besteht, aus denen...

Sicherheitsbehörden warnen vor Anschlägen auf Impf-Infrastruktur

Berlin - Die deutschen Sicherheitsbehörden warnen vor möglichen Anschlägen auf die Impf-Infrastruktur im Land. Das geht aus einem aktuellen Lagebericht der Bundesregierung hervor, über den das Portal "Business Insider" berichtet. Demnach sei es bei Impfstofftransporten, die von der Bundespolizei bewacht werden, bisher zwar nicht zu Zwischenfällen gekommen - es liege...

Hinterbliebene des Breitscheidplatz-Anschlags bemängeln Aufklärung

Berlin - Die Sprecherin der Hinterbliebenen des islamistischen Anschlags auf dem Breitscheidplatz, Astrid Passin, hält die vom Untersuchungsausschuss des Bundestages geleistete Aufklärungsarbeit für unzureichend. "Hier sind noch einige offene Fragen zu klären", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Und es ist unser gutes Recht als Angehörige und Betroffene, nach Aufklärung...

Pistorius fürchtet Brexit-Folgen für Terrorbekämpfung

Hannover - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) warnt vor negativen Folgen des Brexits für den Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit den britischen Sicherheitsbehörden würden deutlich erschwert, sagte der SPD-Politiker, der Mitglied des Parlamentarischen Europol-Kontrollgremiums ist, dem "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. "Das bedroht die...

Polizeinotruf bei Anschlag von Hanau überlastet

Hanau - Während des Terroranschlags von Hanau im Februar 2020 ist der Polizeinotruf offenbar überlastet und nicht ausreichend besetzt gewesen. Das berichten das ARD-Magazin "Monitor", der Hessische Rundfunk und der "Spiegel" unter Berufung auf eigene Recherchen. Zahlreiche Zeugen und Betroffene kamen demnach unter der Notrufnummer 110 nicht durch, darunter ein...