Wissenschaft

Total 106 Artikel

Bund gibt für Coronamedizin-Importe mehr aus als für Forschung

Berlin - Deutschland gibt für die Erforschung von neuen Covid-19-Medikamenten nur ein Bruchteil dessen aus, was es für den Import solcher Arzneien aus dem Ausland zahlt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesforschungsministeriums auf eine Grünen-Anfrage. Demnach stellte die Regierung für entsprechende Forschungsprojekte...

Studie: 36,5 Millionen Deutsche haben erhöhtes Covid-19-Risiko

Berlin - Etwa 36,5 Millionen Menschen in Deutschland haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf. Das ist das Ergebnis der Studie GEDA 2019/2020-EHIS, deren Ergebnisse in der Onlinezeitschrift "Journal of Health Monitoring" des Robert-Koch-Instituts ausgewertet wurden. Von den Personen mit erhöhtem Risiko gehören demnach 21,6 Millionen...

Jugendpsychiater hält Schulöffnungen für dringend geboten

Wien - Der Leiter der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Medizinischen Universität Wien, Paul Plener, hält Schulöffnungen - unter streng kontrollierten Hygienemaßnahmen wie regelmäßigen Schnelltests, Wechselunterricht, Maskenpflicht und Lüftungskonzept - für dringend geboten. "Je länger die Pandemie dauert, umso weniger können wir uns allein an den Infektionszahlen orientieren,...

Linksfraktion verlangt Corona-Expertenanhörung im Plenarsaal

Berlin - Der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion, Jan Korte, fordert, Wissenschaftler zu einer öffentlichen, im Livestream und im Fernsehen übertragenen Anhörung in das Plenum des Bundestages einzuladen. Das schreibt Korte in einem Brief an die Geschäftsführer der anderen Fraktionen und an den Bundestagspräsidenten, über den der "Spiegel" berichtet. Die "kritisierte...

Ausgaben für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen gestiegen

Wiesbaden - Die Ausgaben für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Deutschland sind im Jahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr um rund sechs Prozent auf 15,0 Milliarden Euro gestiegen. Gleichzeitig verzeichneten diese Einrichtungen einen Zuwachs um 2,8 Prozent beim für Forschung und Entwicklung eingesetzten Personal auf rund 112.600 Vollzeitäquivalente, teilte...

Bundesagentur für Sprunginnovationen fordert mehr Geld

Leipzig - Deutschlands Top-Innovator Rafael Laguna fordert mehr Geld und mehr Freiheiten, um bahnbrechende Innovationen zum Erfolg zu führen. "Spätestens nach der Wahl brauchen wir jährlich 130 Millionen Euro", sagte der Chef der neuen Bundesagentur für Sprunginnovationen (SPRIND), die im Auftrag der Bundesregierung herausragende Innovationen sucht und fördert, dem "Handelsblatt"...

Leopoldina-Präsident kritisiert Stand der Digitalisierung

Halle (Saale) - Der Präsident der Leopoldina, Gerald Haug, sieht bei der Digitalisierung großen Nachholbedarf. "Das ist für eine Wissenschafts- und Industrienation wie Deutschland völlig unbefriedigend", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". Egal ob das die Unmöglichkeit sei, im ICE ein Telefonat zu Ende zu führen oder ohne Störungen eine Lernplattform...