Barbara Barkhausen

Barbara Barkhausen

9 Artikel
  • Sydney
Print-, Radio und TV-Journalistin, arbeitet seit 2002 als freie Auslandskorrespondentin im australischen Sydney.

Wilder Westen gegen die Corona-Langeweile

Weil er sich in der Hotelquarantäne über zu viel Müll ärgerte und ihm langweilig war, hat ein Art Director in Australien seine Kreativität spielen lassen. Seine lustigen Kreationen – darunter der Papp-Gaul Russell – erfreuen inzwischen Menschen auf der ganzen Welt. David Marriott sitzt derzeit alleine in einem Hotelzimmer in Brisbane. Nach...

Lord Howe: Paradies ohne Ratten

Seit 15 Monaten ist Australiens Südseeparadies Lord Howe rattenfrei. Zuvor hatten rund 300.000 der Nager die Tier- und Pflanzenwelt der Insel an den Rand des Kollapses gebracht. Die „Wiedergeburt“ der Insel ist beeindruckend....

Der Känguru-Krieg

Zwischen den USA und Australien ist ein Streit um Australiens Wappentier – das Känguru – entbrannt. Eine neue Gesetzesvorlage in den USA will den Import von Känguru-Produkten stoppen. Vor allem für die indigene Bevölkerung Australiens wäre dies ein herber Schlag. Die amerikanische Kampagne arbeitet mit Emotionen. Ein etwa einminütiger Film „spult“ zurück,...

Dieser Forscher hat die Korallen der Welt gezählt

Der deutsche Korallenexperte Andreas Dietzel hat die Monate der Pandemie für eine Bestandsaufnahme sämtlicher Korallen dieser Erde genutzt. Dabei stieß er auf erstaunliche Erkenntnisse. Korallen sind eines der Sinnbilder für den Klimawandel geworden. Erhitzt sich das Meerwasser, so verwandeln sich die zuvor farbenreichen Meerestiere in weiße und schwarze Gerippe. Ist...

Australien: Der Klima-Hochstapler

Nachdem eine UN-Analyse aufzeigt, wie die Welt versagt, den Klimawandel zu bekämpfen, steht Australien verstärkt im Kreuzfeuer der Kritik. Das Land will seine ohnehin schwachen Emissionsziele bis 2030 bisher nicht aufbessern. Der Druck aus dem Ausland, aber auch von Forschern im Land wächst. Fragt man Regierungsvertreter, so läuft es bestens...

Vor 42.000 Jahren: Als das Magnetfeld der Erde kippte

Vor 42.000 Jahren gab es zum letzten Mal einen Polsprung. Die Folgen für Mensch, Tier und Klima waren verheerend. Eine Studie zeichnet die apokalyptischen Bedingungen nach, die auch für das Aussterben der Neandertaler verantwortlich gewesen sein könnten....

Hat der Tasmanische Tiger bis ins 21. Jahrhundert überlebt?

Das letzte bekannte Exemplar des Tasmanischen Tigers ist 1936 gestorben. Kurz danach soll die Tierart auch in der Wildnis ausgestorben sein. Eine neue Untersuchung stellt jetzt jedoch die Behauptung auf, der Raubbeutler habe noch viel länger gelebt. Möglicherweise sei er bis heute am Leben....

Diese Länder meistern die Pandemie bisher am besten

In manchen Ländern läuft das Leben inzwischen beinahe wieder normal, in anderen häufen sich die Todeszahlen. Eine Analyse zeigt nun auf, wer bisher am besten und wer am schlechtesten durch die Pandemie gekommen ist....

ZeroCovid – Australien macht es vor

Mit der Initiative #ZeroCovid rufen Wissenschaftler, Aktivisten und Gesundheitspersonal auf, den Lockdown nochmals deutlich zu verschärfen. Doch ist eine so aggressive Strategie für Europa realistisch? Ein Blick nach Australien zeigt: Die Methode kann funktionieren – doch sie erfordert einige Opfer....

Dir gefällt, was Barbara Barkhausen schreibt?

Dann unterstütze Barbara Barkhausen jetzt direkt: