Journalismus

Total 5 Artikel

Bill Gates und der Klimawandel

Gestern las ich, dass Microsoft-Chef und Mulitmilliardär Bill Gates Milliarden in den Klimaschutz investiert und sich mahnend in Richtung Politik äußert. Der Spiegel-Artikel zeigt (unfreiwillig), dass Gates reichlich bigott agiert - und ist zudem nicht gerade eine journalistische Meisterleistung....

Warum Kaffeetrinken immer noch die beste Medizin ist

Menschen neigen dazu, Teufel an die Wände zu malen. Vielleicht ist das in Zeiten einer weltweiten Pandemie gar nicht mal so schlecht. Aber, wenn die Welt untergeht, habe ich wenigstens noch meinen dampfenden Kaffee. Eine Glosse. Aufwachen. Den Laptop aufschlagen. Vergessen, welcher Tag heute ist und vielleicht ab und an...
AfD

Die Dolchstoß-Legende von der „gestohlenen Wahl“

Der Blick in die USA sollte uns wachsamer machen gegenüber den Gefährdungen, denen sich unsere Demokratie ausgesetzt sieht durch diejenigen, die Tatsachen durch Meinungen ersetzen wollen....

Produzieren oder kuratieren, sollte der öffentlich-rechtliche Rundfunk seine Rolle ändern?

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat die Chance eine neue Rolle einzunehmen, die sowohl seine Mittel effizienter nutzt, wie auch das Vertrauen in den Rundfunk stärkt....

Die Wurzeln des Totalitarismus & Trump: Möglichkeiten für einen neuen Journalismus

Ich glaube nicht, dass die Mehrheit derer, die den von QAnon eingesetzten Agitprop (Kunstwort aus den Wörtern Agitation und Propaganda) befürworten, auch daran glauben. Ich glaube, sie wollen, dass wir glauben, dass sie daran glauben. Sie würdigen die etablierten Parteien und die Medien herab....